MWA – Mechanische Werkstätten Anhalt GmbH

Die MWA Mechanische Werkstätten Anhalt GmbH wurde am 07. April 2005 gegründet und hat ihren Geschäftsbetrieb am 01.09.2005 in Halberstadt aufgenommen. Die MWA ist in der mechanischen Lohnbearbeitung von Großkomponenten aus Guss tätig. Mit 10 Bearbeitungsmaschinen und einer 3D Koordinaten Messmaschine arbeiten wir 24 Stunden am Tag, 5 Tage in der Woche.

Die Gesamtkonzeption der MWA GmbH
beinhaltet 4 Schwerpunkte:

  • hohe Präzision und kontinuierliche Qualität durch hochgenaue
    Werkzeugmaschinen in klimatisierter Produktionshalle
  • permanente Qualitätsüberwachung durch eine in den
    Fertigungsfluss (Maschinensystem) integrierte Messmaschine
  • DV-gestützte Produktionssteuerung durch adäquat qualifizierte Mitarbeiter,
    kurze Durchlaufzeiten und Terminsicherung im 24-Std.-Betrieb
  • marktgerechte Preise durch die auf den neuesten Stand
    der Technik optimierte Produktionsanlage

Die MWA besteht im Wesentlichen aus:

  • Produktionshalle, klimatisiert, 175 x 24 m,
    zwei 32 to Krane, ein 20 to Kran sowie ein 10 to Kran
  • sechs vertikale und vier horizontale Bearbeitungszentren
    mit autom. Werkzeugwechsler, CNC gesteuert mit Sinumerik 840 d
  • 3 Koordinaten-Portal-Messmaschine im klimatisierten Messraum
  • ergänzende technische Ausrüstungen und Werkzeuge
  • separates Büro- und Sozialgebäude


Geplant ist ein jährlicher Umsatz von 5,0 Mio. EUR.
Die MWA arbeitet mit 74 hochmotivierten und
hochqualifizierten Mitarbeitern einschließlich Auszubildenden für ihre Kunden.